Ihr Partner für hohe Profitabilität, nachhaltiges Wachstum und erfolgreiche Zukunftssicherung.Verbundene Unternehmensberatungen Prof. Dr.-Ing. Jaberg & Partner - Worms - Graz - Berlin - Nürnberg

Verfahrenstechnische Maschinen & Apparate


Kunde:Großkonzern für Maschinenbau und verfahrenstechnische Apparate
Leistung:Untersuchung der Erfolgsfaktoren eines verfahrenstechnischen Aggregates in Öster­reich, Slowenien, Kroatien, Serbien und Rumänien.

Ergebnis:

Ermittlung der Schlüsselkunden und der Ansätze. Das Produkt war zum Zeitpunkt der Untersuchung bereits vorhanden und am Markt eingeführt, mit allerdings mäßigem Erfolg. Im Geschäftsjahr nach unserer Untersuchung konnte eine drastische Ab­satzsteigerung erzielt werden.


Kunde:Großkonzern für Maschinenbau und verfahrenstechnische Apparate
Leistung:Die Werkstofftechnologie hatte nur Zugang zu einzelnen Segmenten, in anderen waren konventionelle Werkstoffe nach wie vor überlegen.

Ergebnis:

Werkstoffakzeptanz in der Verfahrenstechnik in Deutschland und Österreich.


Kunde:Größeres mittelständisches konzernabhängiges Unternehmen
Leistung:Markteinführungsstrategie für einen verfahrenstechnischen Apparat.

Ergebnis:

Identifizierung der Schlüsselmärkte, segmentspezifisches und wettbewerbsorientiertes Positionieren des Produktes. Das Projekt erlaubte die Substituierung des Altproduktes durch eine neues und das Erschließen neuer Marktsegmente.


Kunde:Großes Maschinenbauunternehmen
Leistung:Vermarktungsstrategie

Ergebnis:

Für ein neues Produkt wurde die Vermarktungsstrategie (Erfolgsfaktoren, Schlüsselkunden, Zielsegmente, Umsetzung) ermittelt und implementiert


Kunde:Großes Maschinenbauunternehmen
Leistung:Neues überlegenes Produkt

Ergebnis:

Aufbauend auf vorhandenen Stärken und auf dem Produktportfolio wurde ein völlig neues Produkt entwickelt, das nicht gekannte Eigenschaften aufweist. Mehrere Patente wurden gewährt, der Prototyp ist im Praxistest.


Kunde:Mittelständischer Maschinen- und Anlagenbauer
Leistung:Vertriebs-Reorganisation und Sales Force Targeting

Ergebnis:

Der gesamte Vertrieb wurde neu organisiert, im Wesentlichen auf neue Kundensegmente ausgerichtet und operativ umgesetzt.

Seite drucken